Ausflugsziele

Nähere Beschreibung zur Lage und zu möglichen Ausflugszielen:

Großwig ist das zentral gelegene Dorf in der Großgemeinde Dreiheide und schmiegt sich an den Rand der Dübener Heide. Die Ferienwohnung befindet sich am Dorfrand mit Blick auf Wald und Flur. Man kann hier schon auf den beginnenden Heidewald sehen.

Die drei Heiden, Dübener Heide, Annaburger Heide und Dahlener Heide sind das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet Europas. Oft finden sich uralte Buchen, die ihre wuchtigen Äste und Zweige in den Himmel ragen. Hauptsächlich Kiefern, Buchen, Akazien, aber auch Birken und Fichten wachsen in freier Natur und geben den Wäldern einen herrlichen Duft und unserer Umgebung ausreichend Sauerstoff. Während der Waldspaziergänge kann man einmal richtig die Seele baumeln lassen und viel frische Luft tanken.

Zu sehen und zu erleben gibt es mit Sicherheit vieles, vor allem für den naturverbundenen Gast. Zum einen kann man ausgiebige Spaziergänge und Wanderungen unternehmen, aber auch Radtouristen kommen gern in unsere Gegend, weil sie nur schwach hügelig ist und die Heidewälder gerade dazu einladen, einmal durchradelt zu werden.

Das schönste nahegelegene Naturschutzgebiet ist der Zadlitzbruch im Pressler Heidewald. Ein schöner Tagesausflug. Der Zadlitzbruch ist ein erhaltenes Sumpf- und Moorgebiet mit seltenen Pflanzen, wie den Sonnentau und das Baumwollgras.

Großwig verfügt über ein am Ortsrand gelegenes Freibad. Eingebettet durch hohe Bäume und angrenzende Wiesen ist es ein wahres Kleinod für Jung und Alt.

Die nur 8 km entfernte Stadt Torgau ist eine alte und sehr schöne Renaissancestadt und birgt das berühmte Schloß Hartenfels, das auch Aufenthaltsort von August dem Starken gewesen war. Gleichermaßen bekannt ist Torgau auch durch das Martin-Luther-Haus und nicht zu vergessen durch die Frau Marthin Luthers, Katharina von Bora, die in Torgau lebte. Torgaus Altstadt ist ein Freilichtmuseum ohne Eintritt. Gleichwertige so aufeinanderfolgende Renaissancebauten findet man erst wieder in Italien. Durch die Innenstadt ziehen sich zahlreiche kleine “alte” Lokale, die bei dem Besuch der Renaissancestadt unbedingt auch ausprobiert werden sollten. Noch allerlei Wissenswertes über Torgau, das Buchen von Stadtrundgängen etc. lassen sich am besten von den Fachleuten im Torgau-Information-Center auf dem Marktplatz erklären.

Auch Ausflüge in andere Städte kommen nicht zu kurz. So ist die Landeshauptstadt Dresden als Hochburg der Renaissance von August des Starken ein unbedingtes Muss. Zwinger, Grünes Gewölbe, die neu erbaute Frauenkirche usw. lohnen sich anzusehen. Ca. 2 Stunden Fahrt sollte man von Torgau bis Dresden einplanen. Aber auch die Hauptstadt Berlin (2 Stunden) und natürlich Leipzig (1 Stunde) sind nicht allzu weit entfernt.

Interessant könnte auch ein Ausflug in den berühmten Spreewald sein (ca 1,5 Std entfernt). Hier können Sie sich durch in Spreewälder Tracht gekleidete “Gondoliere” durch Lübben oder Lübbenau staken lassen. Diese Kahnfahrten finden im Frühjahr den ganzen Tag über statt und sind ein schönes Ausflugserlebnis. Nicht zu vergessen ist die unvergleichlich schmackhafte Spreewälder Gurke, die man an vielen Verkaufsständen kosten und erwerben kann.

Wir wünschen Ihnen in unserer schönen Gegend einen angenehmen Aufenthalt und eindrucksvolle Erlebnisse.

Karsta Niejaki